Im Ageman-Anzug: Einen Tag lang 80 sein

Am 05.09.2018 veröffentlicht

Wie fühlt es sich eigentlich an, alt zu sein?  Wie schnell ist man noch unterwegs, wenn die Knochen schmerzen und der Alltag immer schwerer von der Hand geht? Das kann man ausprobieren, und zwar mit dem sogenannten Ageman-Anzug. Unser Reporter hat ihn getestet und sich auf eine kleine Reise in die eigene Zukunft begeben.

In jungen Jahren ist man noch fit und aktiv, doch je älter man wird, desto schwerer fallen die alltäglichen Handgriffe. Doch wie schwer eigentlich? Mit Hilfe des "Ageman", einem speziellen Anzug, der das Körpergefühl eines 80-Jährigen simuliert, ist das möglich. Eingeschränkte Atemfreiheit, gedämpftes Gehör, versteifte Gelenke und rund 20 Kilo Körpergewicht kommen obendrauf, wenn man sich einen Vorgeschmack auf den eigenen Lebensabend geben möchte.

Im Video sehen Sie, wie ein kurzer Spaziergang und der Griff in die Gummibärchentüte für unseren Reporter zu einer erchten Herausforderung werden.

Empfohlene Kanäle