Alex Meier: Erstes öffentliches Training

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Für Alex Meier war 2017 wirklich kein leichtes Jahr: Im Sommerurlaub verletzte sich der Eintracht-Stürmer beim Joggen - drei Operationen folgten. Dann kam noch eine Borreliose-Erkrankung dazu. Doch jetzt scheint es für den Frankfurter "Fußballgott" endlich wieder bergauf zu gehen: Nach Reha und individuellem Training konnte der 35-Jährige zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Trainingsplatz der Adler trainieren. Noch nicht mit der Mannschaft, aber immerhin mit seinem Fitnesscoach konnte Meier eine Einheit absolvieren. Sein Ziel für diese Saison ist klar gesteckt: Noch einmal für die Eintracht bei einem Bundesligaspiel auflaufen. Wir drücken die Daumen!

Empfohlene Kanäle