Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem unfallflüchtigen Fahrer (Symbolbild)

Unfallflucht in Alsbach-Hähnlein: Fahrradfahrerin bleibt schwer verletzt liegen

Am Montag, den 3. September 2018, wurde im südhessischen Alsbach-Hähnlein eine 83-jährige Fahrradfahrerin beim Überqueren einer Landstraße von einem Auto erfasst. Der Fahrer des Pkws beging daraufhin Unfallflucht. Die schwer verletzte Frau wurde in eine Mannheimer Klinik geflogen.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend gegen 18:00 Uhr auf der Landstraße zwischen Alsbach und Hähnlein. Die 83-jährige Frau wolle die Fahrbahn überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Dieser kam aus Alsbach und fuhr auf der L 3112 in Richtung Hähnlein. Der Pkw-Fahrer flüchtete nach dem Zusammenstoß, ohne anzuhalten, und ließ die schwer verletzte Frau liegen. Die Fahrradfahrerin wurde später mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Mannheim geflogen. 

Laut der Polizei liegen zu dem flüchtigen Unfallfahrer folgende Beschreibungen vor: Der Fahrer ist vermutlich männlich und älter als 50 Jahre. Bei dem Pkw handelt es sich wahrscheinlich um einen schwarzen oder dunklen BMW Kombi. Der Außenspiegel blieb an der Unfallstelle liegen. Aktuell wird mit Hochdruck nach dem flüchtigen Fahrer des Pkws gesucht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Pfungstadt unter der Telefonnummer 06157-95090 zu melden.

Themen
Kommentare