Raststätten-Chaos: Trucker auf Parkplatz-Suche

Am 12.08.2019 veröffentlicht

Fast 2.000 LKW-Stellplätze fehlen an Hessens Rastanlagen. Das geht aus der Antwort des Verkehrsministeriums in Wiesbaden auf eine AfD-Landtagsanfrage hervor. Den Grund für die Überlastung sieht das Ministerium im stetig wachsenden Güterverkehr auf den Straßen. Für die LKW-Fahrer wird das zum echten Problem.

Berufskraftfahrer müssen ihre gesetzlichen Ruhezeiten einhalten. Wenn es aber nicht ausreichend Parkplätze an den Rastanlagen gibt, sind sie dazu gezwungen, in zweiter Reihe oder sogar an der Ausfahrt zu parken. Das geht auf Kosten der Sicherheit der LKW-Fahrer und der anderen Verkehrsteilnehmer. Die Parkplatz-Situation sei miserabel. Berufskraftfahrer sprechen vom "Parkplatz-Roulette". Allein die Polizeiautobahnstation Mittelhessen hat jüngst bei einer Zählung festgestellt, dass pro Nacht zwischen 500 und 600 LKW "verbotswidrig" abgestellt werden.

Unser Reporter Frank Caspers hat sich der Problematik angenommen - mehr Informationen gibt es in seinem Videobericht.

Empfohlene Kanäle