Auffahrunfall auf der A3: Kleinbus überschlägt sich

Am 03.07.2019 veröffentlicht

Ein schwerer Unfall mit sechs zum Teil lebensgefährlich verletzten Personen hat am Mittwoch den Verkehr auf der Autobahn 3 bei Bad Camberg ausgebremst.

Ein Auto war aus bislang unbekannten Gründen auf einen Kleinbus mit einem Anhänger aufgefahren. Bei dem Zusammenstoß löste sich der Anhänger, der Kleinbus überschlug sich. Zwei Insassen des Sprinters wurden dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Einer kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Klärung des Unfallhergangs. Die Autobahn 3 war in Richtung Köln am Mittwochmorgen zunächst gesperrt. Der Verkehr staute sich auf mehr als sieben Kilometer. Erst am Dienstag hatte es ebenfalls auf der A3 durch einen brennenden Lkw nahe Limburg starke Behinderungen gegeben.

Empfohlene Kanäle