Feuerlöschen als Unterrichtsfach: Bad Hersfelder Gesamtschule setzt auf sinnvolle Action

Am 28.01.2020 veröffentlicht

Über "Textiles Werken" oder "Logik" können die Schüler der Gesamtschule Obersberg nur schmunzeln: Denn hier in Bad Hersfeld gibt es "Feuerwehr" als Wahlpflichtfach, also Theorie und Praxis rund ums Löschen.

Die Schüler der 9. und 10. Klasse lernen über zwei Jahre hinweg theoretische Grundlagen und praktisches Wissen, wie in einem Grundlehrgang bei der Feuerwehr. Dazu gehört zum Beispiel, wie ein Einsatz abläuft und wie die Retter Hilfe leisten können. „Natürlich geht es um das feuerwehrtechnische Wissen, Technik, naturwissenschaftliche Kenntnisse, aber für uns ist das Teambuilding ein ganz wichtiger Punkt", sagt Lehramts-Referendar Jonas Seitz, der selbst bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv ist.

RTL Hessen-Reporterin Lea Wagner war bei einer actionreichen Unterrichtsstunde dabei.

Empfohlene Kanäle