Wach-Kick am Morgen: Hier kommt die erste Zahnpasta mit Koffein

Am 04.03.2019 veröffentlicht

So manchem Morgenmuffel reicht die Tasse Kaffee am Morgen einfach nicht. Kein Problem, dachte sich eine Firma aus Bad Homburg und entwickelte eine Zahnpasta mit Koffein. Doch kann man diesem kuriosen Produkt vertrauen? Wir haben's getestet und auch gleich einen Zahnarzt nach seiner Meinung gefragt.

Der Bad Homburger Hersteller Dr. Klaschny verspricht Großes, denn mit der Zahnpasta "YUZ Energy Boost" will er der täglichen Mundhygiene noch einen ordentlichen Wach-Kick verpassen – und das in gerade einmal zwei Minuten. Einmal Zähneputzen entspreche laut Hersteller nämlich einer Tasse Kaffee. Wer es ausprobieren will, muss über 18 Jahre alt sein. Ein wenig müssen sich die Koffein-Junkies unter uns aber noch gedulden: Die Koffein-Zahncreme ist erst ab Mai 2019 im Onlinehandel erhältlich.

Was sagt der Experte zur Koffein-Zahnpasta?

Dr. Siuosh Rassaf aus Frankfurt ist Zahnarzt und hat sich den "Energy Boost" genau angeschaut. Die Inhaltsstoffe entsprächen denen einer herkömmlichen Zahncreme, und die Aufnahme von Koffein über die Mundschleimhaut sei auch möglich – alles andere entscheide der Geschmack.

Wie Geruch und Geschmack im Test abschneiden, und wie viel die Koffein-Zahnpasta kosten soll, sehen Sie im Video von Frank Caspers.

 

Empfohlene Kanäle