Bastelideen: Ostern steht vor der Tür

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Ostern steht schon vor der Tür und die Kinder möchten gerne das Haus oder die Wohnung verschönern, doch Ihnen fehlt die Inspiration. Die Bastelexpertin Yvonne Schneider hat die richtigen Bastelideen und Tipps auf Lager. Und für ihre Ideen muss gar nicht viel eingekauft werden!

Aus alten Plastikbechern oder Flaschen, Garn und ein bisschen wasserfester Farbe lassen sich ganz einfach tolle Basteleien zaubern. Und so wird aus einer langweiligen Vase mit etwas doppelseitigen Klebeband und buntem Garn eine schöne Wickel-Vase, die sich wunderbar auf dem Ostertisch platzieren lässt. Das und mehr zeigt unsere Bastelexpertin Yvonne Schneider unseren Reportern Luisa Vollmert und Niklas Diemer.

Weiter Bastelideen: 

Eierbecher-Huhn

Sie brauchen: 
einen Eierkarton, rotes Tonpapier, einen schwarzen Filzstift, eine Schere, Kleber

So geht's:
- Schneiden Sie die Eckteile vom 
   Eierkarton aus.
- Schneiden Sie Kamm und Schnabel 
   aus rotem Tonpapier aus.
- Kleben Sie Kamm und Schnabel auf 
   die Eckteile. 
- Malen Sie die Augen auf. Fertig!

Tipp: Sie können die Eierbecher noch bunt bemalen und mit Federn dekorieren.

Osterlamm

Sie brauchen:
eine Klopapierrolle, Watte, weißes Tonpapier, Kleber, Schere, Wasserfarben und einen schwarzen Fineliner

So geht's:
- malen Sie die Klopapierrolle mit rosa Wasserfarbe an
- malen Sie nun mit dem schwarzen Fineliner ein Gesicht 
- danach die restliche Rolle mit Bastelkleber bestreichen und die Wattepuschel andrücken
- zum Schluss aus Tonpapier noch Ohren und Füße ausschneiden & ankleben

Tipp: Sie können natürlich auch andere Tierchen aus den Materialien basteln.

Und für die grünen Daumen: Kresse-Oster-Ei

Sie brauchen:
halbe Eierschalen
- Wattepads
- Kressesamen

So geht's:
-
feuchten Sie das Wattepad an & und legen Sie es in die halbe Eierschale
- streuen Sie ein paar Kressesamen auf das Pad
- nun stellen Sie die halbe Eierschale am besten in einen Eierkarton 
- das Ganze dann am besten an ein sonniges Plätzchen stellen und fleißig gießen (am besten mit Wassersprüher)
- dann heißt es warten, bis die Kresse sprießt :) 

Empfohlene Kanäle