Das Öl fließt aus einem Entwässerungskanal der Werra (Quelle: Facebook/Feuerwehr Heringen).

Öllache auf Werra: Feuerwehr errichtet Fluss-Sperren bei Heringen

Auf der Werra bei Heringen hat sich eine Öllache gebildet und ausgebreitet. Die Feuerwehr hat nun eine Sperre ausgelegt. Die Gefahr für die Umwelt sei aber nur gering.

Die Öllache war am Dientagabend auf dem Fluss entstanden. Das Öl fließt aus einem Entwässerungskanal der Werra. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie es zu dem Leck gekommen ist. Nach einer ersten Einschätzung ist das Risiko für eine Umweltgefährdung aber eher gering.

"Es riecht wie Heizöl, aber die Farbe stimmt nicht", erklärte Heringens Bürgermeister Daniel Iliev der 'Hersfelder Zeitung'. Derzeit  werden Proben genommen. Die Poilzei ermittelt in dem Fall.

Themen
Kommentare