Symbolbild

Zeugen gesucht: Zwei Männer mit Kürbissen attackiert

Zwei Fußgänger sind in Südhessen aus einem Auto heraus mit Kürbissen beworfen worden. Einer der beiden erlitt dabei Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Demnach flog zunächst am späten Montag in Bensheim ein Kürbis aus dem Beifahrerfenster eines dunklen Wagens und traf einen 22-Jährigen. Der Mann musste danach im Krankenhaus behandelt werden. Etwa eine halbe Stunde später gab es die zweite Kürbis-Attacke im nahen Zwingenberg. Dort wurde ein 49-Jähriger aus einem dunklen Auto heraus beworfen. Die Polizei sucht für beide Vorfälle Zeugen. 

+++ Update +++

Laut Zeugenaussagen dürfte es sich bei dem Auto der Tatverdächtigen um einen schwarzen Audi A4 oder A6 älteren Baujahres gehandelt haben. Die Ermittler der Polizei in Bensheim suchen jetzt Zeugen, denen das Auto zuvor, auf dem Weg von Bensheim nach Zwingenberg oder im Anschluss aufgefallen ist. Zudem ist nicht ausgeschlossen, dass die Unbekannten mit Kürbissen auch auf weitere Passanten warfen, die sich bisher aber nicht bei der Polizei gemeldet haben. 

Hinweise bitte an die Polizei Bensheim:
06251 - 84680

 

Themen
Kommentare