Frühling im Naturschutzgebiet: So schön ist das Bingenheimer Ried

Am 22.03.2019 veröffentlicht

Die Zeit der Brutvögel ist gekommen und genau dafür finden die Tiere die optimalen Bedingungen im Naturschutzgebiet Bingeheimer Ried in der Wetterau.

Auf der rund 100 Hektar großen Fläche sind Störche bei weitem nicht die Einzigen, die sich wohl fühlen. Auch Weidetiere wie Schafe genießen die Sonnenstrahlen. Das Naturschutzgebiet liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von Frankfurt und soll Bruttiere schützen und erhalten. Zur Zugzeit kann man neben allen heimischen Entenarten, auch viele Watvögel sehen. Wenn es im nächsten Jahr wieder so schönes Wetter gibt, kommen die Vögel sicher wieder zum Brüten.

Im Videobeitrag von Marius Wendzel sehen Sie die Tiere und hören Ornithologe Udo Seum zum Bingenheimer Ried.

Empfohlene Kanäle