Gefahr für Mensch und Tier: Unbekannte legen Nagelfallen auf Mountainbike-Strecke aus

Am 02.01.2020 veröffentlicht

Unbekannte haben auf einer Mountainbike-Strecke zwischen Sophienhof und der Basaltgrube bei Breuberg mehrere Baumwurzeln mit massiven Nägeln gespickt. Radfahrer haben diese am 30. Dezember bemerkt und der Polizei gemeldet. Die Nägel sind so eingeschlagen, dass sich Spaziergänger verletzen und Radfahrer stürzen können. Nach dem Einschlagen hat der Täter noch die Nägel der Köpfe abgeknipst, damit sich die Gefahr für Personen noch erhöht.

Die Polizei vermutet als Motiv eine Abneigung gegen Mountainbiker und hat die Ermittlungen aufgenommen. Den betroffenen Bereich haben die Beamten vorsorglich mit Absperrband gekennzeichnet. Personen, die in diesem Zusammenhang eventuell bereits gefährdet wurden sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Höchst unter der Telefonnummer 06163/9410 zu melden.

Empfohlene Kanäle