Briefe statt WhatsApp: "Tag der Handschrift" in Hessen

Am 14.09.2018 veröffentlicht

Analog statt digital: Hessen feiert den "Tag der Handschrift"

Briefe schreiben im Zeitalter von Smartphone und Co.? Das macht wohl kaum noch jemand. Schade eigentlich! Über kaum ein anderes Kommunikationsmittel kann man Wertschätzung, Freundschaft und Liebe schöner ausdrücken. Um dieses Gefühl wieder zu vermitteln, wurden Hessens Schulen dazu aufgerufen, Briefe zu schreiben – Liebesbriefe.
Dabei soll es sich nicht um einen gewöhnlichen Liebesbrief handeln, sondern um ein persönliches Liebesbekenntnis an eine Stadt, ein Haustier, eine Freund oder eine Freundin.

Prämie für die besten Briefe

Rund 100 Schüler wurden heute bei einem Festakt in Wiesbaden von Kultusminister Alexander Lorz für ihre geschriebenen Briefe geehrt. Anlässlich zum Tag der Handschrift sollen auch die Lehrer zum Thema sensibilisiert werden und so zum Beispiel, bewusste Phasen im Schullalltag einbauen, in denen die Schülerinnen und Schüler mehr mit der Hand schreiben.

Empfohlene Kanäle