Das Auge isst mit: Tipps für gesundes und schickes Frühstücksbrot

Am 15.05.2019 veröffentlicht

Ein bekanntes Sprichwort sagt: Das Auge isst mit. Ganz besonders kritisch sind bekanntermaßen Kinder. Da wird die Brotbox für die Schule schnell zur Kreativbaustelle. Aber muss wirklich jedes Frühstücksbrot auch gleichzeitig Instagram-tauglich sein? Wir geben Ihnen ein paar Tipps für das richtige Frühstück.

Obst und Gemüse sind für Kinder in der Entwicklung besonders wichtig. Diese lassen sich mit Plätzchenausstechern und wenig Aufwand schnell in eine hübsche Form bringen. Damit schmeckt’s gleich doppelt so lecker. Von Vorteil sind Brotboxen mit getrennten Fächern – dann vermeidet man ein matschiges Durcheinander.

Von Fertigprodukten wie Müsliriegeln sollte man lieber die Finger lassen. Die beinhalten zu viel Zucker und Zusatzstoffe. Am besten nimmt man sich die Zeit und gestaltet etwas zusammen mit den Kindern.

Mehr Tipps gibt es im Videobeitrag von unseren Reporterinnen Frederike Goldkamp und Magdalena Gutsche.

 

Empfohlene Kanäle