Nach dreistem Bus-Diebstahl: Rollstuhlfahrerin Julia Maiano hat einen neuen Wagen

Am 23.12.2019 veröffentlicht

Julia Maiano kann sich über ein echtes Weihnachtswunder freuen. Vor drei Wochen berichteten wir darüber, wie der Rollstuhlfahrerin ihr behindertengerecht umgebauter Bus gestohlen wurde. Ihrem Unmut darüber ließ sie bei Facebook freien Lauf, über 150.000-mal wurde der Post geteilt. Pünktlich vor Weihnachten ist die dreifache Mutter wieder mobil: Zu verdanken ist das unter anderem einer Werkstatt aus Fulda, die Julia zu Liebe ein neues Auto in kürzester Zeit umgebaut hat.

Bis heute ist von dem gestohlenen Wagen keine Spur. Julia hatte den alten Mercedes-Van vor fünf Jahren für 20.000 Euro gekauft, noch einmal 10.000 Euro hatte sie in den Umbau stecken müssen.

Wie sie sich über den neuen Wagen freut und wie er binnen kürzester Zeit umgebaut werden konnte, sehen Sie im Videobeitrag von unseren Reportern Stephan Richter und Karl Wirz.

Empfohlene Kanäle