CDU-Landesparteitag: Volker Bouffier als Spitzenkandidat für Landtagswahl bestätigt

Am 18.06.2018 veröffentlicht

Ministerpräsident Volker Bouffier ist weiterhin die Nummer eins der CDU im bevorstehenden Wahlkampf. Auf dem Parteitag in Wiesbaden erzielte der 66-Jährige ein Ergebnis von 98,5 Prozent der Stimmen.

Bei dem Parteitag in Wiesbaden haben die Christdemokraten am Samstagnachmittag ihre Liste für die kommende Landtagswahl im Oktober und ihren Vorstand gewählt. Bouffier wurde mit 98,5% als Parteichef bestätigt. Mehr Sicherheit, weniger Schulden und mehr Wohlstand, gute Bedingungen für Familien als Kern einer funktionierenden Gesellschaft, damit beschreibt der CDU-Landesvorsitzender die Erfolge und Ziele für die kommende Wahl.

Nicht fehlen durfte auch das Überthema Asylpolitik: Bouffier forderte konsequentes Vorgehen gegen kriminelle Zuwanderer. Mit Blick auf die getötete Susanna warnte er aber auch vor rechtem Populismus. Im Streit zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer um die Zurückweisung Asylsuchender beschwört er die Einheit von CSU und CDU.

 

Empfohlene Kanäle