Ferienflieger Condor: EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit

Die Brüsseler Behörde hat heute den Weg für einen Überbrückungskredit freigemacht. Damit kann sich der Ferienflieger Condor zunächst von den ärgsten Problemen befreien.

Die EU-Kommssion ist zu dem Entschluss gekommen, dass die 380 Millionen Euro der Staatsbank KfW den Wettbewerb in der Europäischen Union nicht verzerren. Das Geld werde "im Interesse der Fluggäste zur ordnungsgemäßen Aufrechterhaltung der Flugdienste beitragen", heißt es aus Brüssel.

Bis zuletzt konnten keine klaren Aussagen über die Zukunft von Condor getroffen werden. Der britische Mutterkonzern der deutschen Airline, Thomas Cook, war Ende September 2019 Pleite gegangen. Condor besitzt knapp 60 Flugzeuge und beschäftigt 4.900 Mitarbeiter.

Themen
Kommentare