Suche eingestellt: Daniel Küblböck springt vom Kreuzfahrtschiff

Am 10.09.2018 veröffentlicht

Seit einem Tag wird Daniel Küblböck vermisst. Der DSDS-Dritte von 2003 ging auf eine AIDA-Kreuzfahrt von Hamburg nach New York und soll von Bord gesprungen sein. Die Sucheaktion wurde inzwischen eingestellt.

Als wir Daniel Küblböck 2009 in Wiesbaden treffen wirkt alles so, als habe sich der schrille DSDS-Kandidat beruhigt. Er betrieb eine Künstler- und PR-Agentur. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Am Sonntagmorgen um fünf Uhr berichtet die Aidaluna, der Sänger sei ungefähr 185 Kilometer nördlich von Neufundland gesprungen. Die Wassertemperatur beträgt in etwa 10,5 Grad. "Ein Kabinencheck wurde durchgeführt, der bestätigte, dass ein männlicher Gast vermisst wurde. Bei der vermissten Person handelt es sich um Daniel Kaiser-Küblböck", heißt es in einem offiziellem Statement von AIDA Cruises.

Der Sänger ist seit 12 Tagen mit dem Schiff unterwegs. Er zeigt sich an Bord nur als Frau. Passagiere an Board berichten, er habe sich aggressiv verhalten. Das Kreuzfahrtschiff ist von Hamburg nach New York unterwegs. Die hessischen Weggefährten Daniels sind schockiert, Thomas Bäppler-Wolf hatte zuletzt vor ein paar Wochen Kontakt zu ihm, als Küblböck ein regelmäßig stattfindendes Konzert absagte. Die Suchaktion im Atlantik wurde für Montag eingestellt, aber die Untersuchungen laufen weiter.

Hier finden Sie Hilfe bei Suizid-Gedanken

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen oder sorgen Sie sich um einen Angehörigen? Versuchen Sie, mit anderen Menschen darüber zu sprechen! Das können Freunde oder Verwandte sein, es gibt aber auch die Möglichkeit, anonym mit anderen Menschen über Ihre Gedanken zu sprechen. Das geht telefonisch, im Chat, per Mail oder persönlich. Unter frnd.de finden Sie eine Übersicht über Hilfsangebote.

Wenn Sie schnell Hilfe brauchen, dann finden Sie unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 Menschen, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Empfohlene Kanäle