Einen Tag begleitet: Wie funktioniert der ADAC-Pannendienst?

Am 20.12.2019 veröffentlicht

Wie funktioniert eigentlich der ADAC-Pannendienst? Diese Frage hat sich unser Kollege Pascal Wede gestellt und hat sich die Arbeit von Europas größtem Verkehrsclub angeschaut.

In der ADAC Zentrale in Groß-Gerau werden Pannen oder Unfälle jeglicher Art gemeldet und für insgesamt fünf Bundesländer bearbeitet. Darunter fallen Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Teile von Baden Württemberg.  Bis zu 15 Anrufe nimmt ein Mitarbeiter pro Stunde entgegen, diese werden dann eingetragen und von der Disposition übernommen. Dort wird entschieden, welcher Fahrer zu welcher Panne fährt. Der Dienst startet vom jeweiligen Wohnort.

Der Straßenwachtfahrer Jörg Kerestes arbeitet seit mehr als 30 Jahren beim ADAC und ist überwiegend im Darmstädter Raum unterwegs. Warum es für ihn der beste Beruf der Welt ist und welchen Kunden er weiterhelfen konnte, sehen Sie im Video.

Empfohlene Kanäle