Strom statt Benzin: Erstes elektrisches Taxi fährt in Darmstadt

Am 18.02.2019 veröffentlicht

Umweltfreundliches Taxifahren in Darmstadt. Seit einer Woche ist das erste elektrische Taxi dort im Straßenverkehr im Einsatz - am Montag wurde es offiziell vorgestellt. 

Der Unternehmer Thomas Krämer ist der Pionier im darmstädter Taxigewerbe. Als erster investiert er in ein elektrisches Taxi, das sich trotz seiner hohen Anschaffungskosten von 105.600 Euro bezahlt machen wird. Über das erste Elektro-Taxi freut sich auch besonders Oberbürgermeister Jochen Partsch, der sich davon erhofft, dass weitere Unternehmen dem Elektrotrend folgen. Diese Art der emissionsarmen Mobilität trägt neben dem öffentlichen Regionalverkehr und dem Ausbau der Radwege zu einer verbesserten Luftqualität der Stadt bei.

Nicht nur die Fahrgäste sind begeistert, dass sie bei dem neuen Gefährt, mehr Komfort für den selben Preis bekommen, auch Partsch nutzt den Tesla gleich für eine Probefahrt zu einem Termin nach Kranichstein. Auch in Frankfurt sind seit einigen Wochen die ersten elektrischen Taxis im Einsatz.

Empfohlene Kanäle