Wilke-Skandal: Priska Hinz informiert sich über Arbeit der "Task Force"

Am 11.10.2019 veröffentlicht

Die Schlagzeilen um den Listerien-Skandal beim nordhessischen Fleischhersteller Wilke reißen nicht ab. Die Verbraucher sind verunsichert: Was kann man essen, was sollte man lieber vermeiden? In Darmstadt ist die sogenannte "Task Force Lebensmittelsicherheit" aktuell mit der Aufklärung besorgter Bürger beschäftigt. Verbraucherschutzministerin Priska Hinz war heute vor Ort und hat sich die Arbeit der Mitarbeiter angesehen.

Die Hotline des Verbraucherschutzministeriums ist seit Mittwoch, dem 9. Oktober 2019 ab 8.00 Uhr unter der Rufnummer 06151 - 126 082 erreichbar. Bis auf Weiteres wird diese von montags bis donnerstags zwischen 8.00 und 16.30 Uhr sowie freitags zwischen 8.00 und 15.00 Uhr geschaltet.

Unsere Reporterin Lucia Voßbeck-Elsebusch war vor Ort und hat mit Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne) gesprochen.

Empfohlene Kanäle