Frankfurter Bahnhofsviertel: Der Kampf gegen die Drogen

Am 05.03.2018 veröffentlicht

Junkies spritzen sich Heroin, Dealer verkaufen offen ihre Drogen und Prostituierte schaffen an. So etwas sieht man täglich im Frankfurter Bahnhofsviertel. Eine Zeit lang schien vor allem das Drogenproblem zumindest ein bisschen unter Kontrolle zu sein, aber jetzt klagen Anwohner wieder über zunehmende Kriminalität im Viertel. Lucas Reichmann und Philipp Hinken berichten.

Sehen Sie hier den Experten-Talk mit Reporter Cord Eickhoff.

Empfohlene Kanäle