Dauerwelle erlebt Comeback: Wellen-Frisur aus den 80ern ist wieder in

Am 11.09.2018 veröffentlicht

Aus glatt wird gelockt –was in den 1980ern voll im Trend war, feiert in der Gegenwart sein Comeback: Die Dauerwelle ist zurück. Doch statt großen Wellen kommt die Frisur nun mit kleinen lässigen Locken daher. Aber kommt der neue alte Trend auch auf der Straße an?

Mit Kylie Minogue wurde die Dauerwelle in den 1980er Jahren berühmt. Nun ist sie tatsächlich wieder da. Models wie Heidi Klum tragen sie und auch auf der Straße sieht man immer mehr den Minipli, die Frisur mit den kleinen Löckchen. Auch unsere Reporterin Magdalena Gutsche möchte sich von ihren glatten Haare verabschieden und den Ringellöckchen eine Chance geben. "Man sieht dadurch frecher aus", erklärt uns Stylistin Eleni Mamatsopoulou. Der Trend ist für jeden Typ geeignet, egal welche Haarlänge oder Gesichtsform man hat. Nach dem Umstyling geht es für unsere Reporterin auf die Straße. Sie möchte wissen, wie der Trend dort ankommt. Die Reaktionen und die Antworten sehen Sie im Video.

Empfohlene Kanäle