Bambi für ‚IntensivLeben‘: Kasseler Verein unterstützt schwerkranke Kinder

Am 21.12.2018 veröffentlicht

Der Verein "IntensivLeben" aus Kassel ist für sein Engagement mit dem Bambi in Berlin ausgezeichnet worden. Die Laudatio bei der Verleihung hielt Formel-1 Weltmeister Nico Rosberg, der die Schirmherrschaft der Stiftung "Tribute to Bambi" für Kinder in Not übernommen hat.

Unser Reporter Tim Ellrich hat eine Familie besucht, die durch den Verein IntensivLeben wieder neuen Lebensmut bekommen hat. Sohn Noah ist nahezu taub und blind. Er kann selbstständig keine Nahrung zu sich nehmen. Der Zweijährige ist mit schweren Hirnschäden zur Welt gekommen. Für Mutter Julia ist seine Betreuung eine tägliche Herausforderung.

Seit Noahs Geburt hat sich das Leben von Familie Schäfer aus Calenberg komplett verändert. Um ihren Sohn bestmöglich zu versorgen mussten sie viele Dinge lernen und es gab viele Fragen. Und genau in der Situation will der Verein IntensivLeben aus Kassel den Betroffenen helfen. Christine Wagner-Behrendt hat selbst einen pflegebedürftigen Sohn und hat den Verein vor sechs Jahren gegründet. Jetzt zahlt sich die Arbeit aus. In Berlin hat der kleine Verein aus Hessen einen Bambi für das Engagement für schwerkranke Kinder bekommen.

Schirmherr Nico Rosberg

Die Laudatio bei der Verleihung in Berlin hielt Formel1-Weltmeister Nico Rosberg – Schirmherr der Stiftung „Tribute to Bambi“ für Kinder in Not. Schon Wochen vorher besuchte der Ex-Rennfahrer den Verein in Kassel und überreichte im Namen der Stiftung ein spezielles Fahrrad, mit dem die schwerkranken Kinder transportiert werden können.

Das Netzwerk von IntensivLeben, die sich komplett aus Spenden finanzieren, hilft Familien, zum Beispiel bei den Anträgen für Krankenkassen, denn die sind oft zeitraubend und kompliziert. Die Arbeit des Vereins nimmt den betroffenen Familien viel ab – auch deren Ängste.

Hier können Sie Spenden:

IntensivLeben e.V.:

Kasseler Sparkasse

BLZ: 520 503 53    Konto: 211 26 24

IBAN: DE58520503530002112624    

BIC HELADEF1KAS

Empfohlene Kanäle