Trotz Hasskommentaren: Junge Boxer rappen auf Youtube über Familie

Am 18.06.2019 veröffentlicht

Der Boxclub Dietzenbach fördert Jugendliche nicht nur sportlich, sondern auch sozial. Wer boxen will, muss gute Noten in der Schule vorweisen; hierfür gibt es sogar eine Hausaufgabenbetreuung im Club. Zusätzlich startete im vergangenen Jahr ein Musikprojekt, für das die jungen Boxer einen eigenen Song aufnahmen.

"Für die Familie" heißt der Song der Jungs, doch trotz des positiven Titels und der motivierenden Message erntete der Rap viele Anfeindungen und Hasskommentare auf YouTube. Davon wollen sich die Dietzenbacher aber nicht unterkriegen lassen: Sie wollen weiter rappen und zeigen, dass die Kritik sie nur stärker macht. Diese starke Einstellung haben sie wohl vor allem ihrem Coach Hossein Mehranfard zu verdanken. Er setzt sich im Boxclub dafür ein, dass die Jugendlichen sich in erster Linie persönlich und sozial weiterentwickeln und dass ihnen eine Perspektive geboten wird. 

Unsere Reporterin Luisa Vollmert hat die jungen Rapper im Boxclub Dietzenbach besucht.

Empfohlene Kanäle