Ländliche Mitfahr-Idylle: Dietzenbach feiert "Die blaue Bank"

Am 13.11.2019 veröffentlicht

Hinsetzen, warten, mitfahren - so funktioniert die blaue Bank in Dietzenbach. Seit zwei Jahren steht dort an inzwischen zehn Stationen im Ort eine Mitfahrbank, die vor allem älteren Menschen Mobilität sichern soll. RTL Hessen-Reporter Benjamin Holler hat nun einmal nachgefragt, wie das Projekt läuft.

"Die Bank ist ein Sympathieträger", sagt ihm Elke Schott, die Initatorin der blauen Bank. Die unkomplizierte Mitfahrgelegenheit ist in dem hessischen Örtchen nicht mehr wegzudenken und gewinnt ganz klar vor Taxi oder anderen Transportmöglichkeiten. Und sie dient sogar als Treffpunkt. Laut Elke Schott ist sie ein Symbol des "Miteinanders und Austausches": Viele Dietzenbacher halten einen Plausch auf der Bank - oder lernen sich dort erst kennen.

Mitfahrbank bleibt an anderen Orten leer

So beliebt wie in Dietzenbach ist die Mitfahrerbank jedoch nicht überall. Inzwischen steht sie an elf Orten in Hessen - und z.B. in Wehrheim scheint es kein Interesse an ihr zu geben. Den Grund dafür sieht die Dietzenbacher Initiatorin in der fehlenden Farbe (die Wehrheimer Bank ist braun) und der fehlenden Werbung.

In diesen hessischen Orten finden Sie die Bank zum Mitfahren:

1. Kassel

2. Jesberg

3. Staufenberg

4. Laubach

5. Weilrod

6. Flörstadt

7. Wehrheim

8. Dietzenbach

9. Eltville

10. Bischosheim

11. Hofheim

 

Empfohlene Kanäle