Weitere Eintracht Neuzugänge: Djibril Sow und Dominik Kohr

Am 04.07.2019 veröffentlicht

Eintracht Frankfurt stellt weitere Neuzugänge vor: Djibril Sow, den 22-jährigen Schweizer Nationalspieler und Dominik Kohr, den Ex-Leverkusener und ehemaliger U21-Nationalspieler.  Am Mittwoch wurde bereits der 27-jährige Erik Durm vorgestellt.

"Mein persönlicher Wunsch ist es, dieses Jahr einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Mit der Eintracht wollen wir an das anknüpfen, was das Team im vergangenen Jahr gezeigt hat und uns zugleich auch weiterentwickeln", so Sow über Twitter. Der 22-jährige Mittelfeldspieler hat bei Eintracht Frankfurt bis 2024 unterschrieben.

Von 2016 bis 2018 war Sow bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag, kam dort allerdings nur dreimal zum Einsatz. Trainer Adi Hütter kennt Sow schon von seiner Zeit als Trainer der Berner BSC Young Boys, wo Sow nach seiner Zeit bei Borussia Mönchengladbach spielte. Neben Sow wurde auf der Pressekonferenz auch Dominik Kohr vorgestellt, der von Bayer Leverkusen zu Eintracht Frankfurt wechselt. 

Am 25. Juli steht für die Eintracht bereits das erste Spiel in der Europa-League-Qualifikation an. Beide können es gar nicht erwaten für die Adler auf dem Platz zu stehen.

Empfohlene Kanäle