Documenta - Kunst zum Anfassen

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Im Juni wird Kassel wieder zum Mekka für die Kunstszene - denn dann startet die documenta, die weltweit größte Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Bei der letzten Veranstaltung vor fünf Jahren war ja sogar Brad Pitt da. Wer auch immer 2017 am Start ist - die Vorbereitungen laufen und auch Sie können Teil der Objekte werden. Fabiana Hilmer zeigt ihnen erste Einblicke aus Kassel.

Wenn auch Sie Bücher für den 26 Meter hohen Parthenon auf den Friedrichsplatz spenden möchten, schicken Sie diese einfach an:

documenta 14
documenta und Museum Fridericianum gGmbH
Stichwort: The Parthenon of Books
Friedrichsplatz 18
D-34117 Kassel

Persönlich abgeben können Sie die Bücher hier:

Rathaus Kassel
Obere Königsstraße 8
D-34117 Kassel

Hofbuchhandlung Vietor GmbH
Ständeplatz 17
D-34117 Kassel

Buchhandlung Vogt
Friedrich-Ebert-Straße 31
D-34117 Kassel

unibuch
Gottschalkstraße 8
D-34127 Kassel

Buchhandlung am Bebelplatz
Friedrich-Ebert-Straße 130
D-34119 Kassel

Antiquariat & Verlag Winfried Jenior
Marienstraße 5
D-34117 Kassel

Brencher Buchhandlung Wilhelmshöhe
Wilhelmshöher Allee 273
D-34131 Kassel

Café Buch-Oase
Germaniastraße 14
D-34119 Kassel

Zu beachten: Wenn Ihre Spende mehr als 500 kg wiegt, schreiben Sie uns bitte vor Versand eine Email an books@documenta.de oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0561 - 70 727 727 an.


Erleben Sie die documenta14 - hier finden Sie Infos für einen Besuch der Kunstausstellung.

Empfohlene Kanäle