Genervte Anwohner in Dreieichenhain: Neue Züge verursachen Lärmbelästigung

Am 04.06.2019 veröffentlicht

Ein neuer Zug sorgt für großen Lärm am Dreieichenhainer Bahnhof. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Anwohner und der Dreieichener Bürgermeister Martin Burlon sind entsetzt über die Störung und die häufigen Verspätungen und Ausfälle.

Die Anwohner leiden unter dem Lärmpegel, der von dem neuen hochmodernen Zug verursacht wird. Martin Burlon, Bürgermeister Dreieichs, teilt die Empörung der Anwohner und äußert sein Unverständnis über die Fahrzeuge, die zwar neuer und komfortabler, trotzdem aber lauter als die alten seien. Zudem haben die Bahnen oft mehrere Stunden Verspätung oder fallen ganz aus. Bemühungen eines Anwohners, das Problem mit der Bahn direkt zu klären, verliefen bisher erfolglos.

In einer Stellungnahme der Bahn heißt es nun, dass sie die Beschwerden über die neuen Züge durchaus sehr ernst nehmen. Es bleibt zu hoffen, dass die Anwohner die Störungen bald los sind.

Unsere Reporterin Verena Schmale spricht für uns mit den Anwohnern.

Empfohlene Kanäle