E-Bikes im Test: Mit diesen Rädern bezwingt man jeden Berg

Am 29.05.2019 veröffentlicht

Betrachtet man sich die Verkaufszahlen von E-Bikes in Deutschland, fällt schnell auf, dass der Umsatz Jahr für Jahr neue Rekordzahlen verzeichnen kann. Allein im Jahr 2018 wurden rund 980.000 Stück verkauft, im Jahr zuvor waren es noch 720.000. Immer mehr Menschen entscheiden sich für das Rad mit dem Extra an "Rückenwind".

Wir haben Harald Volkmann auf seiner Suche nach einem geeigneten E-Bike begleitet. Spezialist Mike Straube teilt die Räder mit Elektromotor grundsätzlich in drei Kategorien ein: Offroad-Fans sind mit dem wendigen Mountainbike gut beraten. Es besitzt eine Reichweite von 100 Kilometern und ist im Gelände unschlagbar. Gemütlicher unterwegs ist man mit dem City-Bike. Es ist speziell für den Stadtverkehr angepasst und kann eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern erreichen.

Auch Sportler freuen sich über etwas Zusatzleistung auf dem Sattel: Inzwischen gibt es auch Rennräder, die zwar mit einer Reichweite von 50 Kilometern etwas abflachen, sich in Punkto Geschwindigkeit aber vor der Konkurrenz nicht verstecken müssen. Unsere Reporterin Marie von Berlepsch hat die Elektro-Flitzer unter die Lupe genommen.

Empfohlene Kanäle