Miniatur-Modell: Kleine Edersee Sperrmauer taucht auf

Am 25.09.2018 veröffentlicht

Am Edersee bietet sich den Besuchern momentan ein seltener Anblick. Das über hundert Jahre alte Miniatur-Modell der Sperrmauer ist durch die Trockenheit wieder aufgetaucht. Das Modell wurde ursprünglich zu Simulationszwecken entwickelt.

Zuletzt war die Miniatur 2016 zu sehen, jedoch nicht komplett. Jörg Böhner vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt erinnert sich daran, dass das Sperrmauernmodell zuletzt 2003 ganz zu sehen war. Durch den trockenen Sommer ist der Edersee momentan nur noch zu 13 Prozent gefüllt. Neben dem Modell kann man dadurch auch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten des Edersee-Atlantis bewundern.

Wozu eine Miniatur-Sperrmauer?

Das Modell wurde bereits 1907 im Maßstab 1 zu 25 gebaut. Böhner erklärt, dass es errichtet wurde, um Strömungsverhältnisse an der später fertigen Talsperre zu simulieren. "Damit man da weiß, wie die Abflussverhältnisse tatsächlich stattfinden“, erklärt er uns. Heute lockt der seltene Anblick einige Besucher an. Das Miniatur-Modell der Sperrmauer wird, solange sich der niedrige Wasserstand hält, noch einige Zeit zu bestaunen sein.

Empfohlene Kanäle