Ein Dorf versorgt sich selbst

Am 15.11.2017 veröffentlicht

Die hohen Ölpreise stören die Bewohner in Oberrosphe nicht mehr. Sie kamen vor zehn Jahren auf die Idee, sich ein eigenes Heizkraftwerk zu bauen. Das Motto: Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen. Da sollten die Nationen bei der Klimakonferenz in Bonn mal genau hinhören: Schon 136 Haushalte des kleinen Örtchens beziehen ihre Wärme aus diesem Heizkraftwerk und es sollen noch mehr werden. RTL Hessen-Reporter Rafael Fleischmann hat sich das Ganze mal angeschaut.

Weitere Informationen:

http://www.bioenergiedorf-oberrosphe.de/

Hier ein paar Fakten:

Seit 2008 in Betrieb das Biomasseheizwerk wird mit Holzhackschnitzel betrieben die Stromerzeugung läuft über eine Photovoltaikanlage Nahwärmenetz über 7000 Meter 600 Euro weniger pro Haushalt 50% weniger CO2-Emissionen

Kontakt:

Bioenergiedorf Oberrosphe eG
Am Katzler 17
35083 Wetter-Oberrosphe
Telefon : 06423-2871

Empfohlene Kanäle