Bild: imago/HMB-Media

Achtelfinale der Europa-League: Eintracht Frankfurt trifft auf Inter Mailand

Eintracht Frankfurt trifft im Achtelfinale der Europa League auf Spitzenclub Inter Mailand. Das ergab die Auslosung am UEFA-Sitz in Nyon. Die Hessen empfangen die Italiener am 7. März in der Commerzbank-Arena. Das Rückspiel wird am 14. März im Stadio Giuseppe Meazza ausgetragen. 

Mit dem überzeugenden 4:1-Rückspiel gegen Schachtjor Donezk sicherte sich Eintracht Frankfurt am Donnerstag den Einzug ins Achtelfinale. Somit haben die Adler das siebte in acht Europa-League-Spielen gewonnen. Mit Inter Mailand steht ihnen nun einer der stärksten Vereine im laufenden Wettbewerb gegenüber. Bereits dreimal gewann der 18-malige italienische Meister das Turnier. In der Serie A liegt das Team von Trainer Luciano Spalletti aktuell auf dem dritten Platz. Mit Mauro Icardi haben die Mailänder einen Top-Stürmer in ihren Reihen.

Aber auch Eintracht Frankfurt spielt derzeit attraktiven und erfolgreichen Fußball. Sollten die Hessen die aktuelle Form halten, dürfte der Traum von Europa weiterleben. 

Themen
Kommentare