Eintracht Frankfurt solidarisiert sich mit BVB

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Nachdem die Mannschaft von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund Ziel eines Bombenanschlags wurde, zeigt die Frankfurter Eintracht ihr Mitgefühl. Vorstandsmitglied Axel Hellmann blickte außerdem schon mal Richtung nächster Spieltag, wenn die Eintracht auswärts in Dortmund spielt. Zwei Tatverdächtige mit islamistischem Hintergrund hat die Polizei bereits ins Visier genommen. Einer der beiden Männer wurde vorläufig festgenommen. Ein Antrag auf Haftbefehl wird geprüft.

Empfohlene Kanäle