Großartiges Debüt für Joveljic (mitte). Er trifft zehn Minuten nach seiner Einwechslung. Foto: imago images / Manngold

Was für ein Debüt!: Joveljic erzielt Siegtreffer gegen FC Flora Tallinn

Es sind große Fußstapfen, die Stürmerstar Luca Jovic bei der Frankfurter Eintracht hinterlassen hat. Der 19-jährige Stürmer Dejan Joveljic soll sie ausfüllen. In seinem gestrigen Pflichtspiel-Debüt gegen den FC Flora Tallinn stellte er unter Beweis, dass er mit dem Druck umgehen kann: Nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung schoss er den Siegtreffer zum 2:1. Ist das der Beginn einer großen Torjäger-Karriere?

Beim gestrigen Spiel gegen Fußball-Underdog FC Flora Tallinn war die Eintracht über weite Strecken überlegen und lies ihrem Gegner wenig Chancen zur spielerischen Entfaltung. Nach einigen vergebenen Chancen traf dann Lucas Torro in der 24. Minute zum 1:0 – zehn Minuten später sorgte Mihkel Ainsalu für den Ausgleich. Den 2:1-Siegtreffer erzielte dann Joveljic in der 71. Minute.

Damit hat Eintracht Frankfurt den ersten Schritt in die nächste Qualifikationsrunde der Europa League getan. Jetzt müssen sie auch die Rückpartie in einer Woche bestehen. Die Fans freuen sich schon: Die Commerzbank-Arena wird mit 50 000 Zuschauern ausverkauft sein. Im Falle des Weiterkommens wäre der Sieger aus der Partie FC Fehérvár aus Ungarn und dem FC Vaduz aus Liechtenstein der nächste Gegner am 8. und 15. August.

 

Themen
Kommentare