Langweiliges Meeting?: Eltviller "Kisselmühle" verleiht Alpakas für die Videokonferenz

Am 27.04.2020 veröffentlicht

Frank Messing betreibt seit 25 Jahren die Tierfarm "Kisselmühle" in Eltville. Neuerdings läuft er den Tieren mit einem Tablet hinterher, um sie live zu übertragen. Denn: Interessierte können sich Alpakas als Gast für ihre Videokonferenz buchen.

Normalerweise bietet die Kisselmühle Wanderungen mit Lamas, Alpakas oder Kamelen an. Doch wegen der Kontaktbeschränkung geht das zurzeit nicht. Da kam die Idee mit den Alpaka-Videokonferenzen gerade recht. Lucas Reichmann und Carina Cordes haben sich das näher angeschaut.

Auf der eigens eingerichteten Webseite "Alpaca Calling" können Privatleute und Firmen die Videochats buchen – für ein bisschen Abwechslung vor dem Bildschirm und zur Unterstützung der Kisselmühle in Eltville. Die Kosten liegen zwischen 40 bis 60 Euro.

Empfohlene Kanäle