Tierische Rasenmäher: Wasserbüffel pflegen Erlensees Naturschutzgebiet

Am 11.05.2020 veröffentlicht

Die Wasserbüffel sind zurück. Was in Erlensee sonst als eine Art Volksfest gefeiert wird, musste dieses Jahr aufgrund von Corona deutlich kleiner ausfallen. Die Wasserbüffel wurden nach ihrer Winterpause zurück auf die Wiesen entlassen. Michael van Alst und Anna Pauly zeigen Ihnen die Aktion im Video.

Vor neun Jahren entstand die Idee, die Büffel im Naturschutzgebiet Weideswiesen-Oberwald bei Erlensee als Landschaftsgärtner einzusetzen. Sie sind nahezu die einzige Tierart, die dieses Feuchtgebiet beweiden können. Ein Zuchtbulle, sieben Kühe und vier Kälber sorgen als lebendige Rasenmäher dafür, dass das Naturschutzgebiet auch in Zukunft artenreich bleibt – und auch die Anwohner sind begeistert. 

Empfohlene Kanäle