Fahndung nach gewalttätigen Einbrechern

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Dass sie die Einbrecher auf frischer Tat ertappte, wurde einer 66-Jährigen in Darmstadt zum Verhängnis. Die Frau wurde mit einem Messer schwer verletzt. Nun hat die Polizei in Südhessen die Soko Paulus eingerichtet, sie ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Passiert ist das Ganze in der Darmstädter Seekatzstraße. Dort haben die Einbrecher offenbar auch eine lila Kühltasche aus Nylon zurückgelassen. Das Einbruchwerkzeug war darin verstaut.  Vermutlich sind die Kriminellen über eine Kleingartenanlage in der Nähe geflohen, dort fanden Ermittler einen blutbefleckten, grauen Kapuzenpulli. Nun werden Zeugen gesucht, die die beiden Gegenstände oder verdächtige Personen am Samstag, den 17. Juni 2017 im Darmstädter Paulusviertel gesehen haben.

Hinweise bitte an die Soko Paulus unter der Rufnummer 06151 / 969-4101 - wenn diese zur Ergreifung des Täters führen, gibt es 3000€ Belohnung.

Von einem der Täter hat die Polizei dieses Phantombild erstellt:

 

Empfohlene Kanäle