Familienvater erschossen: Mörfelder Polizei sucht weiter nach Täter

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Nachdem in Mörfelden vor drei Tagen ein Mann erschossen wurde, sucht die Polizei noch immer nach dem Täter.
Laut Staatsanwaltschaft gibt es bereits erste Hinweise auf ein mögliches Motiv - auch Kontakte ins Rockermillieu würden geprüft. Der 43-Jährige wurde am 18. August 2017 gegen 9 Uhr vor seinem Haus erschossen. Seine 2-jährige Tochter blieb unverletzt.

Am 18. August 2017 haben wir bereits über den Fall berichtet: Familienvater in Mörfelden erschossen: Zweijährige Tochter muss alles mit ansehen

Zum Täter:

Laut Zeugenaussagen soll der Täter zu Fuß zum Tatort gekommen und auch zu Fuß wieder geflüchtet sein. Der Täter soll ca. 20-30 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß gewesen sein und einen dunklen Kapuzenpulli, eine helle Jeans und eine Basecap getragen haben.

Hinweise:

Falls Sie Hinweise auf den Täter haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei Mörfelen unter der Telefonnummer 06105 - 4006 0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Empfohlene Kanäle