Ausflugstipp in Nordhessen: Panoramablick in Felsberg

Am 17.10.2019 veröffentlicht

Die Burg Heiligenberg liegt zwar nur 393 Meter hoch, bietet aber einen großartigen Ausblick über Nordhessen. Walter Clobes ist in Felsberg-Gensungen seit vielen Jahren im Heiligenbergverein aktiv, der dafür sorgt, dass die Burg weiterhin für Besucher offen bleibt.

Die über 800 Jahre alte Burg und der Berg auf dem sie thront, werden auch des "Hessenlandes Krone" genannt. Über Jahrhunderte war die Burg verfallen, erst nach dem zweiten Weltkrieg übernahm der Heiligenbergverein die Pflege und verwandelte die Anlage in einen kleinen Besuchermagneten mitten im Schwalm-Eder-Kreis. Des Weiteren liegt das Burghotel in direkter Nähe zu den vielen Wanderpfaden um den Heiligenberg, zum Beispiel auch dem Ars Natura-Kunstwanderweg. Die Ruine mit Turm ist frei zugänglich.

So finden Sie die Burg Heiligenberg

Sie fahren von der Autobahn kommend in Richtung Fritzlar-Felsberg. Der Wanderparkplatz am Heiligenbeg/Burg Heiligenberg und Ars Natura liegt etwa einen Kilometer entfernt von der B253.

 

 

 

Empfohlene Kanäle