Feuer in Asylbewerberheim

Am 05.02.2017 veröffentlicht

Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Bad Homburg wurden fünf Menschen verletzt. Die Polizei hat einen syrischen Asylbewerber wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen. Er soll eine Matratze angezündet haben. Sein Motiv ist noch unklar. Einer der Bewohner hat bei der Flucht aus dem Fenster ein Sprungkissen verfehlt. Er wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 83 Bewohner sind in einer Notunterkunft untergekommen.

Empfohlene Kanäle