Richtig Fieber messen: Thermometer und Messmethoden im Test

Am 23.06.2020 veröffentlicht

Ob man Fieber hat oder nur erhöhte Temperatur - das sagt uns das Fieberthermometer. Gemessen werden kann zum Beispiel in Mund, Ohr oder in der Achsel. Aber worauf sollte man achten, damit es beim Messen nicht zu Ungenauigkeiten kommt und welches ist das beste Thermometer? Lisa Uriel und Bella Christophel zeigen es Ihnen im Video.

So messen Sie am besten:

  • rektale Messung am genausten - vor allem bei kleinen Kindern
  • bei Messung im Ohr oder Mund müssen Sie auf die genaue Handhabung achten, tief und lange genug reinstecken
  • unter der Achsel wirken sich Schweiß und Kleidung aus und verfälschen die Messenung
  • bei älteren Kindern daher unter der Zunge am besten
  • kontaktlos an der Stirn oft ungenau

Wann hat man eigentlich Fieber?

  • ab 38 Grad gilt die Körpertemperatur als Fieber
  • Erwachsene sollten ab 39 Grad Medikamente nehmen, ab 40 Grad einen Arzt aufsuchen
  • bei Kinder sollten bereits ab 39 Grad ein Arzt konsultiert werden
Empfohlene Kanäle