Fit für den Frühling: Tipps für die richtige Bepflanzung

Am 07.05.2018 veröffentlicht

Der Frühling ist da und das trostlose Wetter hat ein Ende. Die perfekte Jahreszeit, um den Balkon zu bepflanzen. Doch welche Blumen und andere Gewächse sind dafür geeignet – und was gibt es zu beachten?

Sonne oder Schatten, Blumen oder Kräuter? Wir haben für Sie Tipps und Tricks für die richtige Bepflanzung Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse zusammengetragen:

Tipp 1: Die Wahl der Pflanzen - Sonne oder Schatten?

Verschiedenste Pflanzen haben verschiedenste Bedürnisse. Beispielsweise benötigen die Einen mehr, die Anderen aber eher weniger Sonne. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf über die Anforderungen der Pflanzen zu informieren und den Gegebenheiten des vorgesehenen Orts anzupassen.

Tipp 2: Weniger ist manchmal mehr

Zu viel Wasser schadet den meisten Balkonpflanzen. Daher ist auch bei starkem oder länger andauerndem Regen darauf zu achten, die Pflanzen zu schützen und sie gegebenenfalls abzudecken oder in die Wohnung zu holen. Staunässe lässt die Pflanzen eingehen und sie sind anschließend nur selten zu retten.

Tipp 3: Neu gegen alt

Verwelkte Blüten sehen nicht nur unschön aus, sondern verhindern auch, dass sich neue Blüten bilden können. Daher empfiehlt es sich, den frischen Blüten Platz zu schaffen und die verwelkten Blätter zu entfernen. So haben Sie noch länger etwas von ihrer Balkonblume.

Tipp 4: Sichtschutz in grün

Kletterpflanzen werden deutlich größer, als übliche Arten auf dem Balkon und haben die Eigenschaft in die Höhe zu wachsen. Daher eignen sie sich optimal, die Blicke der Nachbarn zu verwehren. Viel braucht man dafür nicht: Einen großen Topf, nährstoffreiche Erde und ein Geländer oder ein Rankgitter. Diese gibt es in verschiedenen Formen und Größen.

Obst und Gemüse auf dem Balkon:

Auch das ist kein Problem. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch gut. Diese Sorten eignen sich perfekt für den Balkon, liefern zudem noch viele Vitamine und passen perfekt in den Salat oder in die Sommerbowle. Hier eine kleine Auswahl:

  • Mangold
  • Tomaten
  • Erdbeeren
  • Paprika
  • Trauben

Für bequeme Gärtner:

Nicht alle Gewächse sind so anspruchvoll, wie man erwarten würde. Auch wer keinen grünen Daumen hat muss sich nicht mit einem trostlosen Balkon zufrieden geben. Diese Pflanzen sind sehr einfach zu pflegen. Gut sehen sie aber alle trotzdem aus:

  • Schleierkraut
  • Rosen
  • Lavendel
  • Mittagsblumen
  • Buchsbaum
  • Hortensien

Mit diesen einfachen Tipps wird auch ihr Balkon ganz sicher fit für den Frühling und sorgt für neidische Blicke.

Weitere Tipps gibt Gartenbau-Experte Johannes Weilnhammer vom Gartencenter Löwer aus Hanau im Video von Reporterin Julia Möller.

Empfohlene Kanäle