Unsere Reporterin im Selbsttest: Was taugt ein 100-Euro-Nackenkissen?

Am 06.02.2019 veröffentlicht

Bürojobber kennen sie nur zu gut: Nackenschmerzen. Tag für Tag bleibt der Blick starr auf den Monitor gerichtet, da sind Komplikationen vorprogrammiert. Ein neumodisches Nackenkissen für stolze 100 Euro soll da nun Abhilfe schaffen. Unsere Reporterin Lisa Siewert hat es einem Härtetest unterzogen.

Wirklich schön ist es nicht: Was ein wenig wie ein quietschgelber Popo aussieht, soll fiesen Verspannungen entgegenwirken. Etwa fünf bis zehn Minuten täglich legte sich unsere Reporterin darauf. In der Theorie soll es die Schultern in eine ruhende Position versetzen und so für Ruhe und Entspannung sorgen.

Ob die tägliche Nutzung geholfen hat, sehen Sie in unserem Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle