Fußball statt Galopprennen: Grundstein für DFB-Akademie

Am 26.09.2019 veröffentlicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist heute nach Frankfurt gereist, um an der Grundsteinlegung der neuen DFB-Akademie teilzunehmen. Ende 2021 soll die neue Heimstätte des Fußball-Verbandes auf dem Gelände der ehemaligen Galopprennbahn fertiggestellt sein. 

Fünfeinhalb Jahre hat es seit Baubeschluss gedauert, bis es nun in die finale Phase geht. Später als ursprünglich geplant, da die Planungen durch diverse Gerichtsprozesse verzögert wurden. Ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen der Stadt und dem Frankfurter Rennklub durch mehrere Instanzen hatte die Übergabe des Geländes an den Deutschen Fußball Bund erheblich verzögert.

150 Millionen Euro soll der Bau kosten - finanziert durch DFB-Rücklagen, Zuschüsse von FIFA und UEFA sowie ein Bankdarlehen. Auf einer Fläche von neun Hektar sollen auf dem Gelände sowohl der administrative als auch der sportliche Bereich untergebracht werden. 428 Mitarbeiter sollen dann für einen reibungslosen Ablauf beim DFB sorgen.

In der Akademie werden sich die Nationalmannschaften auf Spiele vorbereiten und die Jugendarbeit vorangebracht werden. Neben Naturrasenplätzen sind Technik-Parcours und ein Beachsoccer-Platz geplant. Außerdem wird es 33 Zimmer für Spieler und Trainer geben.

Mehr dazu erfahren Sie im Videobeitrag von Rafael Fleischmann und Cord Eickhoff.

Empfohlene Kanäle