In Frankfurt sind fünf Balkone in die Tiefe gestürzt (Symbolbild).

In die Tiefe gestürzt: Bauarbeiter von Balkon-Trümmern getroffen

Fünf Balkone stürzen von einem Wohnhaus in Frankfurt-Preungesheim in die Tiefe. Dabei wird am Freitag ein Bauarbeiter von den Trümmern leicht verletzt.

Bei Bauarbeiten an einem Frankfurter Wohnhaus Nähe der Friedberger Warte sind die Balkone aus ihrer Verankerung gebrochen. Ein Bauarbeiter wurde von herabfallenden Trümmern getroffen, erlitt aber nur leichte Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Teile der Betonplatten durchschlugen Fenster einer Arztpraxis im Erdgeschoss des Gebäudes. Glücklicherweise sei dort aber niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich bei den Abbrucharbeiten die Bodenplatte des obersten Balkons gelöst und war auf den darunterliegenden gestürzt.

Themen
Kommentare