Bombendrohung aufgehoben: Amtsgericht in Frankfurter Innenstadt freigegeben

Am 03.05.2019 veröffentlicht

Der Frankfurter Gerichtskomplex an der Konstabler Wache wurde am Freitagmorgen geräumt. Laut Informationen der Bild-Zeitung soll es sich zuerst um eine technische Störung gehandelt haben. Die Polizei bestätigte nun, dass um 9.15 Uhr eine Bombendrohung einging. Die Drohung wurde mittlerweile wieder aufgehoben.

Ein Spürhund wurde eingesetzt, um zu überprüfen, ob eine Gefahr in dem Gebäude vorliege. Die Räume wurden sicherheitshalber evakuiert. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Im Januar war bereits das Justizzentrum in Wiesbaden nach einer Bombendrohung geräumt worden. In diesem Fall ermittelt mittlerweile die Staatsanwaltschaft aus Berlin. Auch gegen das Oberlandesgericht Frankfurt und die Staatsanwaltschaft hatte es Drohungen gegeben.

 

Empfohlene Kanäle