Claus-Peter Reisch stellt Buch vor: Vom Hobby-Segler zum Flüchtlingsretter

Am 17.10.2019 veröffentlicht

Claus-Peter Reisch hat am Donnerstag auf der Buchmesse sein neustes Werk "Meer der Tränen" vorgestellt. Kein anderer Buchtitel würde besser passen, wenn der 58-Jährige an seine Zeit auf dem Rettungsschiff "Lifeline" zurückdenkt.

Claus-Peter Reisch ist Unternehmer im Frühruhestand, führt ein normales Leben in einem kleinen Ort in Bayern bis ein Urlaub sein Leben verändert: "Ich bin dann 2015 mit dem Segelboot von Sardinien nach Griechenland gesegelt - habe dort auf dem Weg eben lybische Fischerboote gesehen. Mit denen sind die Menschen damals übers Meer gekommen und habe mir gedacht: Mein Gott, was macht man, wenn man so ein Boot auf hoher See trifft?" 

Daraufhin bewirbt sich Reisch bei einer Hilfsorganisation und übernimmt sogar die Führung eines Schiffes. Als Kapitän der "Lifeline" rettet er im Sommer 2018 insgesamt 235 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer vor dem Ertrinken.

Mehr zu seinem neuen Buch hat er unserer Reporterin Juliana Müller verraten. 

 

 

Empfohlene Kanäle