Gütesiegel für Kindergärten: Lesefreude für die Kleinsten

Am 18.10.2019 veröffentlicht

Kindergärten und Kitas, die sich besonders für Leseförderung engagieren, werden erstmalig vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Deutschen Bibliotheksverband mit dem "Gütesiegel Buchkindergarten" ausgezeichnet. 

Insgesamt erhalten 208 Kindergärten in ganz Deutschland die Auszeichnung für ihren besonderen Einsatz, Kinder früh für Geschichten und Sprache zu begeistern. 23 Einrichtungen aus Hessen sind unter den Preisträgern. 820 Einrichtungen hatten sich für das Gütesiegel beworben.

Die Kindertagesstätten stellen den Kindern entsprechende Angebote und Materialien bereit. In einem Buchkindergarten nehmen die frühen kindlichen Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur einen zentralen Stellenwert ein. Sie sind ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts. Rucksack-Bibliothek, Buchkisten mit aktuellen Kinderbüchern, Vorlesepaten und regelmäßige Vorlesezeiten für alle Kinder gehören zum Alltag eines Buchkindergartens.

Heute wurden im Rahmen der Buchmesse die Auszeichnungen verliehen. Das Gütesiegel Buchkindergarten wird für drei Jahre vergeben. Danach ist eine Wiederbewerbung möglich.

Empfohlene Kanäle