Im Interview: Cockpit-Tarifvorstand Ingolf Schumacher zu Ryanair-Streik

Am 10.08.2018 veröffentlicht

Es ist der bislang größte Streik in der Geschichte der größten Billig-Airline Europas. Die Maschinen von Ryanair stehen an diesem Freitag still. Unser Reporter Benjamin Holler hat den Vorsitzenden der Vereinigung Cockpit Ingolf Schumacher über die aktuelle Situation befragt.

Europaweit sind wegen des Streiks etwa 55.000 Passagiere betroffen, die nun nicht an ihr gewünschtes Ziel kommen. Davon sind in Deutschland etwa 42.000 Passagiere betroffen. Der Streik begann am Freitag um 3.01 Uhr und soll am Samstag um 2.59 Uhr enden. Die Piloten streiken für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Gehalt.

 

Empfohlene Kanäle